Der Ästhetikgarten von Hohenberg, ein Paradies für Entdecker und für Liebhaber interessanter Formen und Farben. Dieser Garten erschließt sich nicht auf den ersten Blick. Hierher kommen Sie zum Staunen.

Ästhetikgärten - Zwischen Kunst und Natur

Im Ästhetikgarten geht es gewissermaßen darum Design und Genuss miteinander zu verbinden. Zwar dominieren hier klare Formen und viele in Form geschnittene Pflanzen, doch geschieht all dies verspielter als im Designgarten. Es gibt viel mehr zu entdecken und auch die Farbgestaltung ist weitaus freier.

Im Unterschied zum Genussgarten ist der Ästhetikgarten weniger offen, sondern verwinkelt und voller isolierter Rückzugsmöglichkeiten zum stillen Verweilen. Zugleich ist er nicht überladen. Sein Konzept konzentriert sich auf das Wesentliche. Typischerweise ist ein Ästhetikgarten auch rundherum blickgeschützt. Dies dient zugleich der einheitlichen Erscheinung - nichts soll von Ihrem Idyll ablenken - und dem Gefühl der Geborgenheit.

Bei alldem vertrauen wir nicht allein auf die allgemeinen Gesetze der Ästhetik, sondern richten uns nach Ihrem persönlichen Geschmack. Wollen Sie sich am Stil einer bestimmten Ära orientieren oder vielleicht Ihren ganz eigenen Stil prägen? Lassen Sie sich dazu gern von unseren Gartenarchitekten und Designer beraten.

Rundherum blickgeschützt
Rundherum blickgeschützt
Ästhetikgärten verbinden Design und Genuss
Ästhetikgärten verbinden Design und Genuss
Ein Gefühl der Geborgenheit
Ein Gefühl der Geborgenheit