Parkhotel Hagenbeck Lindner Der erste Eindruck zählt

Die in kolonial- exotischer Architektur gestaltete Hotelanlage befindet sich in HH-Stellingen, direkt an Hamburgs Tierpark Hagenbeck gelegen.

Projektbeschreibung

Der repräsentative Eingangsbereich, in indischer Grauwacke verlegt, wird durch eine üppige Staudenbepflanzung unterstützt. Auf den aus Natursteinplatten ´Belgrano` und Basalt hergestellten Hotelterrassen (in Teilen auf einer Tiefgaragendecke) kann man nun, mit Blick auf die direkt angrenzende Teichanlage, einen Cappuccino genießen. Die abwechslungsreichen Bepflanzung der Sumpfzonen wird mit der Zeit die ´harten Kanten` des formal angelegten Teiches überspielen.

Projektdetails

Planung

WBP Landschaftsarchitekten Ingenieure

Bauzeit

Januar – April 2009

Bearbeitete Fläche

3500 m²

Anspruch

Herstellung der Außenanlagen

Materialien

Betonpflaster Modula, Basalt Großpflaster, Natursteinplatten Basalt Olivin, Sandsteinpflaster 8/11 cm, Natursteinpflaster Indische Grauwacke, Natursteinplatten Belgrano

Bepflanzung

Eingangsbereich: Magnolien, Buxushecken, Azaleen, Stauden und Bodendeckern Teichbepflanzung: Staudenpflanzung mit Wasserrand-charakter wie z.B. Immergrüne, Blattschmuckstauden, Iris, Taglilien, Sumpfstauden